Kuckuck mit Burn Out

Allgemein2 Kommentare zu Kuckuck mit Burn Out

Kuckuck mit Burn Out

Wie jedes Jahr um diese Zeit hat der Kuckuck nur eine Sorge, nämlich die Folgen der Zeitumstellung zu handeln. Von völliger Verwirrung hat er irgendwas gefaselt.
Vorsichtshalber habe ich bereits vor Tagen einige Vorkehrungen getroffen. Unter anderem habe ich den Defibrillator bereit gestellt. Hilfe, die Uhr wird mal wieder umgestellt!
Dem armen Kuckuck wird vorgetäuscht, dass es viel später spät ist. Das bringt ihn jedes Mal völlig aus dem Konzept. Er klagt über Herzrhythmusstörungen, jammert über mangelndes Schlafvermögen und statt Kuckuck zu rufen, wird er wieder tagelang nur gähnen und mies gelaunt sein.
Vor allem am Nachmittag hat er seinen Tiefpunkt und ist nur schwer zu animieren, ordentlich zu kuckuen. Hin und wieder krächzt er völlig gereizt, krakelt genervt zur falschen Zeit oder auch gar nicht.
Kuckuckexperten haben empfohlen, den Tag mit viel frischer Luft zu beginnen und am Abend noch einmal eine Extraportion Licht zu tanken. Also positioniere ich den Kuckuck früh morgens und auch abends auf der Terrasse. Dass er nun zusätzlich zur zeitlichen Verwirrung auch noch mit Orientierungsschwierigkeiten zu kämpfen hat, findet er unglaublich doof.
Er ist dem Burn Out gefährlich nahe. Mit großen Augen glotzt er mich zu jeder vollen Stunde vorwurfsvoll an. Es ist doch nur zu seinem Besten! Er sollte sich wirklich mal abregen, es gibt nun wirklich Schlimmeres als eine schnöde Zeitumstellung.
Soll er doch froh sein, dass er nicht auch noch mit Verdauungsbeschwerden zu tun hat oder gar in Russland lebt. Dort gibt es nämlich seit einigen Jahren so etwas wie Zeitumstellung gar nicht mehr. Weil sie alle nur noch gejammert haben.
Neulich habe ich von einem russischen Kuckuck erfahren, der des Lebens überdrüssig wurde, weil er ohne Zeitumstellung nicht mehr klar kam. Es hat ihn in tiefe Traurigkeit gestürzt und er sich selbst dann aus dem Nest. In Russland überdenkt man seit diesem Vorfall die ganze Sache mit der Zeitumstellung nochmal. Ein Hin- und Herschieben von Problemen ist das doch.
Ich jedenfalls werde nun mit meinem Kuckuck mal ein ernstes Wörtchen reden, dem piept´s wohl!
Entspannungsübungen werde ich mit ihm durchführen und dann testen wir in diesem Jahr alle Expertentipps gegen Winterburnout.
Fröhliche Winterzeit!

2 thoughts on “Kuckuck mit Burn Out

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top